Kath. Pfarrei St. Matthias

AK Liturgie

Lebendige Liturgie in St. Matthias


Das Programm des Arbeitskreises bzw. des Sachausschusses "Liturgie" des Pfarrgemeinderates folgt dem Lauf des Kirchenjahres, wobei die "geprägten Zeiten" (Advent/Weihnachten, Fastenzeit/Ostern) wie auch die Feste liturgisch und mit den notwendigen Diensten organisatorisch vorbereitet werden. Aber auch die "Alltags-Liturgie" wird begleitet.

Gleichzeitig geschieht - wo nötig oder angeregt - eine inhaltliche Erörterung liturgischer Themenkreise wie etwa Sakramentenspendung, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Glaubensweitergabe, liturgische Symbole, Dienste und Abläufe. Als wichtig erwiesen hat sich der turnusmäßige kritische Rückblick auf Gestaltung und Akzeptanz liturgischer Feiern, da der Lauf des Kirchenjahres ja regelmäßig wiederkehrt und so die Chance von Korrektur und Erneuerung bietet. Auch der Ausblick auf bevorstehende liturgische Ereignisse zur gedanklichen Vorbereitung wird nicht vergessen.

Da der Arbeitskreis ca. 6 Mal pro Jahr tagt, wird ein regelmäßiges Protokoll geführt, das im Schaukasten ausgehängt und dem Pfarrgemeinderat zugeleitet wird.

Der Personalstand des Arbeitskreises beträgt derzeit 12 Mitglieder - haupt- und ehrenamtliche. Es versehen ca. 30 Personen den Lektoren-, Kantoren- bzw. Kommunionhelferdienst, und ca. 15 Ministranten und Ministrantinnen verrichten Dienst am Altar. Ministrantenarbeit, Treffen der Laiendienste, Gottesdienst-Vorbereitungsgruppen sowie Kirchenmusik sind an den Arbeitskreis rückgebunden. Die Schülerinnen und Schüler erleben die Verbindung von Religionsunterricht und Gemeindeliturgie.

Als Leiter des Arbeitskreises fungiert seit 1984 ein Diplom-Theologe mit langjähriger liturgischer Erfahrung. So bildet der Arbeitskreis ein Team, das den Pfarrer bei der pastoral-liturgischen Arbeit unterstützt; dabei zeigt sich immer wieder, dass das "hauptamtliche" und "ehrenamtliche" Element aufeinander angewiesen sind und sich ergänzen.

Auf eine solche "Plattform" sollte keine Pfarrgemeinde verzichten!

 

 

Dipl. theol. Michael Hofmann
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.