Kath. Pfarrei St. Matthias

Mission und Eine Welt

Mission und Eine Welt

Das neue Missio Projekt unserer Pfarrei stellt sich vor.

Hilfe für 12.000 Straßenkinder in Kinshasa / Republik Kongo

Die dreijährige Unterstützung des Nairobi Projekts unserer Pfarrei ist ausgelaufen, so dass der Arbeitskreis "Mission und eine Welt" die Hilfe für ein neues Missio Projekt zugesagt hat.

Straßenkindern in Kinshasa, der Hauptstadt der Republik Kongo, fließt in diesem Projekt unsere Hilfe zu. Durch die zunehmende Verarmung der Bevölkerung werden viele Kinder zur Belastung ihrer Familien und werden von diesen verstoßen. Kinshasa hat 6 Millionen Einwohner - davon sind 12.000 Straßenkinder. Sie leben und schlafen auf der Straße, betteln, stehlen führen Gelegenheitsarbeiten aus. Allein 15 % von ihnen sind Mädchen, die fast alle von der Prostitution leben.

Vor 20 Jahren hat sich ein Steyler Missionar als erster diesen Kindern angenommen und hat einige von ihnen auf dem Pfarreigelände übernachten lassen. Mittlerweile gibt es in Kinshasa das Hilfsprogramm der katholischen Kirche mit sieben Anlaufstellen für Straßenkinder zwischen 5 und 15 Jahren. Ziel ist es die Kinder ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten, für sie da zu sein. Erzieher, Sozialarbeiter, Krankenschwestern und Seelsorger helfen den Kindern, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen, Ihre Intelligenz und Kreativität zu entdecken und etwas daraus zu machen.
Zur Zeit leben 215 Kinder ganz in diesen Heimen und haben der Straße den Rücken gekehrt. Für Unterkunft, Verpflegung, medizinische Betreuung, Schulgeld und Berufsausbildung muss umfassend gesorgt werden. Ca. 400 Kinder nutzen die Zentren als regelmäßige Anlaufstelle, wenn sie nicht mehr weiter wissen.

Der Unterhalt, der für ein Kind pro Jahr benötigt wird macht ein Gesamtjahresbudget von 160.000 EUR aus.

Im Einzelnen kann ein Kind für

  • 70,- EUR ein Jahr lang mit Nahrungsmitteln versorgt werden
  • 72,- EUR ein Jahr lang die Schule besuchen (Gebühren, Hefte, Bücher)
  • 180,- EUR beträgt das monatliche Gehalt eines Mitarbeiters im Projekt

Missio München hat versprochen, die Straßenkinder von Kinshasa zu unterstützen und im Rahmen seiner Möglichkeiten mitzutragen und zu helfen. Wir vom AK "Eine Welt und Mission" haben uns daher entschlossen, dieses Projekt in unsere Pfarrei "zu holen" und somit einen Beitrag zum Unterhalt der Zentren zu leisten um wenigstens einigen Kindern eine Perspektive und eine Zukunft geben zu können. Alles wird teurer, die Straßenkinder mehr und gerade deswegen möchten wir Hoffnung geben und unterstützen aus den Erlösen der verschiedensten Aktivitäten unserer Pfarrei die Kinder in Kinshasa. Wenn auch Sie helfen möchten, freuen wir uns über jede Spende, die diesem Projekt zu kommt. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, direkt einen Spendenbetrag unter Angabe der Projektnummer, an Missio zu überweisen:

Projekt No: 115025/20443M-50148
an Postbank München BLZ (700 100 80) Konto Nr.: 9779-807